Nächste Reptilienbörse Dreiländereck/ 15-09-2018
ein "Highlight" für jeden Terrarianer
Aussteller

15.09.2018 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr

folgende Dinge müssen für die Ausstellung auf unserer Börse unbedingt beachtet werden und gelten als AGB (allgemeine Geschäftsbedigungen): zur Anmeldung

  • Vorbemerkung:

Wir versuchen steht`s uns zu verbessern und bemühen uns Anbieter von qualitativen Waren/ oder Nachzuchten auf unserer Börse den Besuchern zu präsentieren! Billiganbieter lehnen wir grundsätzlich ab!

  • § 1  Grundsatz

Die Börsenordnung ist unbedingt zu beachten! Grundsätzlich sind für jeden Anbieter nur Produkte und Tiere erlaubt, die auch in der Anmeldebestätigung zugelassen sind! Bitte möglichst detailgenaue Angaben, um Anbieter mit ähnlichen Artikel weitgehend zu vermeiden (z.B. Terrarien: Glas oder Holz und Anzahl/ bei Tieren: Art und Anzahl)

  • § 2  Vertragsabschluss

Die Anmeldung / Reservierung des Ausstellungs-/ Verkaufstandes gilt als Verbindlich (Vertrag) nach offizieller Bestätigung des Veranstalters (Bestätigung per E-mail), die Bezahlung der Gebühr per Rechnung des Veranstalters muss spätestens 4 Wochen (20 Arbeitstage) vor der Börse/ Ausstellung geschehen. Achtung! Als eingetragener gemeinnütziger Verein können wir keine Mehrwertsteuer auf unserer Rechnung ausweisen.

  • Nach Erteilung der Zulassung ist ein Rücktritt oder eine Reduzierung der Standfläche durch den Aussteller ausgeschlossen. In diesem Fall sind die gesamte Mietrechnung und die auf Veranlassung des Ausstellers durch bereits erbrachte Lieferungen und Leistungen entstandenen Kosten zu zahlen.

in diesem Fall behalten wir uns zudem vor, bei nicht-begleichung des Mietpreises ein Inkassounternehmen einzuschalten/ weitere Kosten entstehen so für den Aussteller

  • § 3  Tisch-/ Standmiete

Die Tischgröße beträgt 130 cm x 80 cm. Der Mietpreis für einen Tisch beträgt 19,- € . In der Standmiete ist der Eintritt für 2 Personen ( zusätz. 2 Kinder bis 16 Jahre Frei) enthalten, weitere Aussteller- Eintrittskarten (10,- €) können vor Ort erworben werden. Ein Abbau des Standes vor Beginn der offiziellen Abbauzeit ab 15:00 Uhr ist nicht zulässig. Hierfür wird am Tag der Börse eine Kaution von 50.- € pro Aussteller erhoben, diese wird frühestens ab 15:00 Uhr  ausbezahlt! Bei früherem Abbau eines Ausstellers und Nichtbeachten dieser Klausel entfällt die Rückzahlung dieser Kaution und zudem kann eine Vertragsstrafe in Höhe der Mietkosten verhängt werden.  Wir behalten uns auch vor, den vollen Mietpreis für weitere Personen zu verlangen, wenn wir erkennen, dass Leistungen Dritter erschlichen werden. Das heißt: sollten mehrere unabhänige Anbieter an eine Standbuchung beteiligt sein und/ oder eigene Waren und Tiere verkaufen, werden wir diese Gebühr verlangen!

  • § 4  Tierschutz

Gewerbsmäßige Züchter und Händler von Tieren müssen im Besitz einer Erlaubnis nach § 11 Abs. l Satz l Nummer 3 TierSchG sein; Bestands-/Zuchtbücher im Original am Tag der Börse dabei haben und diese auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzeigen (Nur EU- Bürger).
Alle Anbieter müssen die durch die zuständige Behörde verfügten Auflagen, (soweit sie die Anbieter betreffen,) relevanten tierschutzrechtlichen Bestimmungen und die Börsenordnung kennen und sich vor Börsenbeginn auf ihre Einhaltung verpflichten

  • § 5 Aufbauzeiten/ Beginn; Ende

Aussteller können von 19.00 - 21.00 Uhr (letzter Einlass 20.00 Uhr) -am Vortag/ und ab 6.30 Uhr am Tag der Börse zum Aufbau in die Halle. Hierbei stehen ihnen auf Wunsch Aufbauhelfer zur Verfügung (in der Anmeldung angeben). Grundsätzlich muss der Anbieter selbst seinen Stand aufbauen sofern wir Kapazitäten frei haben helfen wir gerne, dennoch können wir diesen Service nicht Garantieren. Die Börse beginnt ab 9:30 Uhr und endet um 15:00 Uhr Tische, die bis 9.30 Uhr am Tag der Börse nicht belegt sind, können an andere Aussteller abgeben werden, ohne dass der Mietpreis erstattet wird.

  • § 6 Exklusivrechte

Aussteller können sich für die Teilnahme "Exklusive Waren anzubieten" bewerben. das heißt: kein anderer Gewerbetreibender Anbieter darf gleiche Waren anbieten ( z.B. Glasterrarien)..

Aussteller, die Exklusiv Waren/ oder Tiere Anbieten dürfen, bekommen dies schriftlich in der Anmeldebestätigung mit dem Vermerk: "Exklusiv-Anbieter von:.........", zugeschickt! Mündliche Abmachungen, oder Emailverkehr ohne Anmeldebestätigung gelten als nicht bestätig. Grundsätzlich geben wir keine Garantie, dass mehrere Anbieter mit ähnlichen Produkten vor Ort sind. Wir bemühen uns aber dies zu berücksichtigen

  • § 7 Fluchtwege

Es ist darauf zu achten, dass Waren und andere Gegestände nicht vor die Tische gestellt oder abgelegt werden. Insbesondere in den Hauptgängen,

diese sind als Fluchtwege der Behörden festgelegt. Dies bedeutet: wir werden uns vorbehalten wenn nötig einen/ oder mehrere Tische kostenpflichtig dazu zustellen! sorgen sie also im Vorraus für genügend Tische bzw. Standfläche

  • § 7 Schlussbestimmungen
  • die Börse beginnt für Besucher ab 10.00 Uhr; der Abbau vor 15.00 Uhr ist absolut nicht gestattet! sollte der Stand früher abgebaut/ Verlassen werden wird die zuvor entrichtete Kaution vom Veranstalter einbehalten! (§ 3)
  • Bitte bringen Sie Verlängerungskabel, Beleuchtung etc. und Verteilerstecker für Ihre Stromversorgung selbst mit.
  • Informationen zum Naturschutz, Recht und zu artenschutzrechtlichen Kontrollen:
    Das Regierungs- Präsidium Tübingen bietet die Möglichkeit, kostenlos Formblätter sowie ein Merkblatt herunterzuladen. Artenschutz. Der Schutzstatus der Tiere kann unter www.wisia.de recherchiert werden. Wir möchten sie bitte darauf hinweisen, insbesondere auf das Formblatt "Zuchtbeleg", damit diese Formblätter für die angebotenen Nachzuchten schon vorab ausgefüllt werden. Das Formblatt ist den "Vollzugshinweisen zum Artenschutz" der Länderarbeitsgemeinschaft Naturschutz (LANA, eingestellt auf www.la-na.de ) entnommen.
    Für Anbieter von Tieren ist dies von äußerster Wichtigkeit! es wäre unschön, wenn wir jemanden der Börse Verweisen müssten!
  • dem Hallenpersonal ist unbedingt folge zu leisten, insbesondere bei verstößen gegen die Börsenordnung

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

zur Anmeldung

Wir behalten uns vor die AGB jederzeit zu ändern, erweitern und zu bearbeiten unabhängig von Buchungen


          
+49176 87270809
Manzenbergstr. 10, 88069 Tettnang - BW, Deutschland
sc